Headict, Beginn eines einzigartigen Hutshops – jetzt auch in Deutschland

MsGlam-natural-6Vor drei Jahren wurde Headict im schönen Annecy gegründet und entwickelte sich zum größten Online Shop für Kopfbedeckungen in Frankreich. Jetzt kommt Headict auch nach Deutschland und hat sich zum Ziel gesetzt, der Online Shop zu sein, der sich zu “100% um den Kopf kümmert”. Unter den 50 Marken befindet sich die Niederländische Marke Barts für Erwachsene und Kinder, traditionelle Hutfabrikanten wie Stetson, Bailey oder Goorin und direkt aus Kanada, die Marke Nobis, Experten im Design von trendy Fliegermützen mit raffinierten Details. Die Französische Marke Picture mit Caps und Mützen aus 100% Bio-Baumwolle ist nicht nur etwas für Liebhaber von Eco-Fashion. Es ist auch noch ein besonderer Eye-catcher. Aber das ist noch nicht alles: von Kangol über Brixton gibt es noch viel mehr Marken, die darauf warten entdeckt zu werden.

Wir haben unsere Marken mit besonderer Sorgfalt ausgewählt, wovon einige exklusiv via headict.de lieferbar sind.

Nicky Eppich, eine der Gesichter der neuen Webseite setzt sich ein für mehr Hüte auf der Straße: “Ein Hut ist ein Fashion Statement. Mit ein bißchen Glück hat man diesen Winter nicht nur warme Ohren, sondern auch noch eine perfekte Ergänzung zu einem gelungenen Outfit.”

Glitzer, Glamour und Metallic-Look

TrendsDer Ausblick auf die kommenden Trends im Modefrühjahr 2013 hat es in sich: Zurückhaltung war gestern, heute wird einfach doch ein bisschen mehr gezeigt und das auch nicht zu knapp.
Nach wie vor ein großes Thema sind Oberteile und Kleider mit grafischen Motiven, aber auch florale Muster sind ein absolutes Musthave.

Was wir uns letztes Jahr eher auf die Nägel aufgetragen haben findet nun auch Einzug in Jacken, Taschen und Schuhe: der Metallic-Look, der so wunderbar achtziger ist, aber trotzdem eine ganz innovative Note hat, wenn man sich die neuen Interpretationen so anschaut.

Fast schon ein Evergreen ist das Thema Knallfarben, dass uns auch in diesem Jahr erhalten bleibt und das nicht nur, wenn es um das passende Outfit geht. Auch Uhren, Taschen und Schuhe dürfen farblich so richtig auffallen.

Maskulin und clean geht es weiter, Frau darf auch mal gern ihre männliche Seite heraus kehren und das geht am besten mit Hosenanzügen, schlichten weißen Blusen und flachen Schnürschuhen, dabei wird Sie ihre Weiblichkeit aber trotzdem nie aus den Augen verlieren.

Auch die Jeans ist weiterhin ein treuer Begleiter und darf auch hoch gekrempelt getragen werden und ist dann so wunderbar Rockabilly-like. Aber auch als Skinny und in Form von Weste und Co bleibt uns die Jeans in dieser Saison als Dauerthema erhalten.

Alles in allem spannende Aussichten, auch wenn es natürlich nur ein Anriss der kommenden Trends ist, wir dürfen uns noch über sehr viel mehr modische Highlights in diesem jahr freuen. Mehr dazu lest Ihr natürlich hier bei stylerausch.